Viele Follower = Erfolgreicher Instagram Account: Stimmt das wirklich?

Aktualisiert: Apr 16

Die Anzahl der Follower auf deinem Instagram Profil beschäftigt dich beim Aufbau deines Unternehmensaccount besonders. Der Boom der Instagram Likes & Follows ist wieder abgeflacht, mittlerweile fällt es richtig schwer neue Follower für ein Profil zu generieren und zu gewinnen. Es gibt unendliche Tutorials am Markt, wie du deine Followerkurve rasant höher werden lässt, doch so einfach geht das nicht mehr, es steckt viel Arbeit und auch Geduld dahinter. Wir möchten dir unsere besten Tipps mit auf den Weg geben, um deinen Instagram Account sinnvoll wachsen zu lassen.


Die Followeranzahl deines Profils ist unabhängig von der Anzahl für viele Faktoren wichtig.


1. Definieren dein Unternehmen


Ich führe dir zwei konträre Beispiele auf, um auf diesen Punkt gut eingehen zu können.

Wenn du ein kleines Unternehmen in Österreich hast, das ausschließlich Ware in seinem Geschäft in Österreich offline verkauft, dann ist deine Followeranzahl weitaus weniger wichtig, als die Qualität deiner Follower. Denn diese sollten möglichst aus Österreich und potenzielle Käufer sein. Menschen, die beim nächsten Einkauf daran denken, mal bei dir vorbei zu sehen oder bei dir die nächsten Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Hier ist also die Qualität deines Contents und die Interaktion mit deiner Followerbase viel wichtiger, also große Reichweite zu bekommen. Andernfalls, wenn du ein Online Produkt weltweit verkaufst, dann hilft dir die hohe Reichweite, um schnell und vor allem viele Käufe zu generieren. Das bedeuetet, du musst dir überlegen, was dein Unternehmen benötigt. Stelle dir deine Zielgruppe, deinen optimalen Follower vor. Diesen gilt es in der weiten Instagramwelt zu finden und auf dein Profil aufmerksam zu machen. Wie du das machst? Mit gutem, interessanten Content.



2. Interaktion: Wie viel und wie oft bist du in Interaktion mit deinen Followern, kommentieren sie gerne deine Posts und Stories?


Wenn du deine Followerbase hast, ob 50 oder 5000, wie sehr bist du mit dieser Community in Kontakt? Denn, wie auch im wahren Leben, ist ein sympathisches, authentisches Auftreten nach Außen besonders wichtig, damit deine Follower eine Bindung zu dir aufbauen können. Ja, auch über das Internet baut der Kunde eine Beziehung zu dir auf. Deshalb ist die Zeit, die du in die Beantwortung von Kommentaren, Nachrichten und Storyreaktionen steckst, besonders wichtig. So bleibst du deinem Follower nachhaltig und positiv im Gedächtnis und die Bereitschaft, dir weiterhin zu folgen oder eines der Angebote zu nutzen, wächst.



3. Content


Neben regelmäßigen Posts & Stories ist natürlich auch die Qualität des Inhalts unglaublich wichtig. Wenn ein Mensch, der genau in deine Zielgruppe passt, auf dein Profil kommt, dann sollte dieses ihn/sie von Anfang an überzeugen. Inhaltlich und visuell sollte sofort klar sein, worum geht es und was ist der Mehrwert für deinen Follower. Deshalb unterschätzen viele die Zeit und Gedanken, die in die jeweiligen Posts und Stories gesteckt werden und wie viel Arbeit und Recherche dahinter steckt.



Zusätzliche Tipps:

- Plane regelmäßige Gewinnspiele, wo deine Follower dein Profil in ihrer Story teilen, oder andere Profile markieren können.


- Du kannst deine Follower in deine Stories einbauen, in dem du sie an Umfragen und anderen Special Tools teilhaben lässt.


- Aktiv sein - regelmäßig live Videos drehen, IGTV Videos hochladen, Bilder Posten, Stories machen, interagieren.


Und zuletzt: Geduldig sein! Denn: eine große Followeranzahl baut sich nicht von heute auf morgen auf. Diese wächst mit der Zeit und wenn du ein gutes, qualitatives Profil hast, wirst du nach und nach die richtigen Follower dafür finden.





Danke für deine Zeit,






0 Ansichten