10 erste Schritte zu einem professionellem Instagram Account!

Aktualisiert: Apr 16


Du wünscht dir einen professionellen, qualitativen Instagram Account für dein Unternehmen und weißt nicht, wo du anfangen sollst? Es gibt einfache Tricks, um deinen Instagram Account hochwertig zu gestalten. Ich möchte dir meine 10 Must-Haves für einen professionellen Instagram Account mit auf den Weg geben und wünsche dir viel Spaß bei der Umsetzung.





1. BUSINESS ACCOUNT


Nach der Erstellung deines Instagram Accounts kannst du in den Einstellungen dein Profil zu einem Business Profil umwandeln. So kannst du dir regelmäßig Insights und Zahlen deines Profils ansehen: allgemeine Daten zu deiner Zielgruppe, Instagram Story Insights, beliebte Online Zeiten deiner Follower und einiges mehr. Zusätzlich hast du die Möglichkeit deine Beiträge mit Promotions zu sponsern.



2. NAME


Der Name deines Profils sollte dein Unternehmen bestmöglichst beschreiben und darstellen - mit welchem Begriff/Namen möchtest du in Verbindung gebracht werden, wie können deine Follower schnellstmöglich erfahren, was für ein Produkt/Dienstleistung du anbietest?



3. BIOGRAFIE Deine Biografie sollte dein Unternehmen möglichst kurz und spannend vorstellen und dein Produkt / deine Dienstleistung beschreiben. Zusätzlich ist ein Link zu einer Website besonders wichtig, sowie eine ungefähre Ortsangabe deines Unternehmens.



4. POSTEN


Posten, posten, posten. Um eine gute Followeranzahl aufzubauen ist es wichtig, hochwertige Posts mit gutem Inhalt zu veröffentlichen. Neben der Qualität ist auch die Regelmäßigkeit besonders wichtig, denn so bleibst du deinen Followern im Gedächtnis und sie können aktiver mit dir in Verbindung bleiben.


5. FEED


Dein Instagram Feed soll ästhetisch, ansprechend und qualitativ wirken. Deshalb ist die Anordnung und Qualität deiner Bilder besonders wichtig, gerade für neue NutzerInnen, die sich dein Profil zum ersten Mal ansehen. Dein Feed soll sofort ansprechend auf sie wirken und in Erinnerung bleiben.


6. STORIES

Instagram Stories sind mittlerweile ein Mush-Have und sollten regelmäßig gepostet werden. Die Stories sollen spontane, sympathische Einblicke in den Alltag bieten, Behind the Scenes, Persönliches und sind perfekt für schnelle Ankündigungen.


7. CONTENT


Der Inhalt deines Instagram Kanals ist eines der wichtigsten Tools, um NutzerInnen einen Grund bieten, zu interagieren und dir zu folgen. Der Inhalt sollte deinen Followern einen Mehrwert bieten und immer wieder das Interesse in ihnen wecken.


8. INTERAKTION


Die Interaktion zwischen Usern und Unternehmen ist besonders wichtig für das Vertrauen und die Bindung zum Kunden. Achte deshalb besonders darauf, Kommentare immer zu beantworten, interessante Bildunterschriften zu schreiben, auf Instagram Story antworten zu reagieren und regelmäßig Umfragen und andere Zusatztools anzuwenden.


9. ANGEBOTE


Angebote, wie Gewinnspiele, Sales und Verlosungen sind besonders beliebt bei deinen Kunden und so kannst du ganz einfach Interaktion auf deinem Profil erzeugen.


10. PERSÖNLICHKEIT

Wenn es zu deinem Unternehmen passt, dann zeige deine Persönlichkeit! Authentizität und Persönlichkeit sind unter den unzähligen Profilen auf Instagram besonders wichtig, um aus der Masse herauszustechen.

Ich hoffe meine 10 Tipps für einen professionellen Instagram Account haben dir geholfen und ich wünsche dir viel Spaß bei der Umsetzung!




49 Ansichten