Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop von „Hannah & René“

 

 

 § 1 Geltungsbereich

 

(1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Hannah Neuhuber und René Ecker (in der Folge auch: „wir“ oder „Hannah & René“) mit Kunden (in der Folge auch: „Sie“) im Rahmen dieses Online-Shops oder ansonsten im Wege des Fernabsatzes (E-Mail, Telefon) abschließen. Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

 

(2) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge auch: „AGB“). Der Einbeziehung von AGB eines Kunden, die unseren AGB widersprechen, wird ausdrücklich widersprochen.

 

(3) Diese AGB gelten uneingeschränkt für Unternehmer im Sinne von § 1 Abs 2 KSchG, für Verbraucher im Sinne von § 1 Abs 1 Z 2 Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) nur insoweit, als sie nicht zwingend anzuwendenden Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes widersprechen.

 

§ 2 Vertragsabschluss

 

(1) Verträge, die im Rahmen unseres Online-Shops abgeschlossen werden, werden mit Hannah Neuhuber & René Ecker, Burggasse 72/ 1-2, 1070 Wien, geschlossen.

 

(2) Die in unserem Online-Shop präsentierten Warenangebote sind freibleibend und keine Angebote im Rechtssinne. Als Beschaffenheit sämtlicher Waren gilt grundsätzlich nur die Produkt- bzw. Leistungsbeschreibung von Hannah & René als vereinbart. Jegliche anderweitige öffentliche Äußerungen, zB Werbung oder persönliche Sichtweisen Dritter in Kommunikationsplattformen jeglicher Art, stellen ausdrücklich keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe der Waren bzw. sonstiger Leistungen dar. Während des Bestellvorgangs, vor Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“, kann der Kunde seine Bestellung ändern bzw. mittels der Funktion „Weiter einkaufen“. Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ kann der Kunde die jeweilige Ware in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt kein Vertragsangebot dar. Während des Bestellvorgangs (Schritt 5: Zahlungsinformationen) hat der Kunde zu bestätigen, dass er diese AGB gelesen und akzeptiert hat. Diese AGB sind über einen entsprechenden Link im Schritt 5: Zahlungsinformationen sowie auf der Website unseres Online-Shops jederzeit abrufbar und können vom Kunden dort jederzeit ausgedruckt werden.

 

(3) Vor Abgabe einer Bestellung wird der Inhalt der Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Mit dem Anklicken des Feldes „Kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages mit Hannah & René ab.

 

(4) Nach der Bestellung erhält der Kunde von uns eine automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung bei uns bestätigt und die Einzelheiten der Bestellung wiedergibt (Zugangsbestätigung). Diese Zugangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar.

 

(5) Ein Vertrag kommt erst durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware zustande. Der Kunde kann diese AGB jederzeit durch die Betätigung des „Speichern“- oder des „Drucken“-Feldes abspeichern bzw. ausdrucken. Den Inhalt seiner Bestellung kann der Kunde unmittelbar nach Abgabe seiner Bestellung abspeichern und/oder ausdrucken. Ferner werden wir dem Kunden die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Abgabe seiner Bestellung spätestens mit Lieferung der Ware in Textform zur Verfügung stellen.

 

(6) Vertragssprache ist Deutsch.

 

(7) Aus logistischen Gründen liefern wir unsere Waren nur an Kunden innerhalb Österreichs.

 

§ 3       Preise, Versandkosten, Lieferung

 

(1) Die auf unseren Internetseiten genannten Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

 

(2) Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Für jede Bestellung berechnen wir einen Versandkostenanteil von € 5,90. Wir liefern auf dem schnellsten Wege – in der Regel wird die Bestellung innerhalb von 7 Arbeitstagen verschickt. Sollten wir einen Artikel nicht im Lager verfügbar haben, teilen wir Ihnen so rasch als möglich mit, wann mit der Lieferung zu rechnen ist.

 

(3) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufes gemäß § 8 die Kosten der Rücksendung zu tragen.

 

(4)  Es sind aus logistischen Gründen ausschließlich Lieferungen nach Österreich möglich. Die Lieferungen werden nach unserer Wahl entweder durch uns oder einen von uns beauftragten Dienstleister, wie etwa die cyberlab digitale Entwicklungen GmbH, mit der Post oder einem anderen Paketdienstleister unserer Wahl während den normalen Arbeitszeiten gesendet. Bitte wählen Sie die Versandadresse so, dass jemand das Paket in Empfang nehmen kann.

 

§ 4       Zahlung; Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte

 

(1) Die Zahlung kann per „PayPal“ erfolgen. Entscheiden Sie sich für die Zahlung per PayPal, werden Sie im Check-Out automatisch auf die PayPal-Seite weitergeleitet. Dort können Sie mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort bezahlen. Ihr PayPal-Konto wird direkt mit dem entsprechenden Kaufbetrag belastet.

 

Sie müssen kein registrierter PayPal-Kunde sein, um diese Zahlungsart nutzen zu können. Melden Sie dich einfach im Zuge des Zahlungsprozesses bei PayPal an. Du können Sie Ihr Konto sowohl mit Ihrem Bankkonto, als auch mit Ihrer Kreditkarte verknüpfen. Wenn Sie ein PayPal-Konto erstellen möchten, können Sie sich hier anmelden: www.paypal.com.

 

Zudem besteht die Möglichkeit der Zahlung via „Sofortüberweisung“ oder der Zahlung mit den Diensten von „Klarna“.

 

Hinsichtlich aller Zahlungsarten verweisen wir ausdrücklich auf unsere Datenschutzerklärung : www.hannah-rene.com/datenschutz

 

Sofern die Autorisierung der Zahlung – gleich aus welchem Grund und gleich bei welcher Zahlungsart – verweigert werden sollte, werden wir Ihre Bestellung nicht annehmen. In diesen Fällen können Sie keine Ansprüche gegen uns aus der verweigerten oder verspäteten Zahlung ableiten.

 

(2) Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur mit von uns unbestrittenen oder rechtskräftig gegen uns festgestellten Forderungen zu. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 5       Eigentumsvorbehalt

 

(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

(2) Zugriffe Dritter auf die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich nach Bekanntwerden mitzuteilen. Der Kunde haftet für alle Kosten, die für die Aufhebung solcher Zugriffe anfallen.

 

 

§ 6       Gewährleistung - Gefahrenübergang

 

(1) Gewährleistungspflicht besteht nicht, wenn der Fehler oder Schaden durch die nicht vorschriftsmäßige Behandlung, Wartung oder beim Versand der Ware entstanden ist.

 

(2) Wichtig: Bitte bewahren Sie unbedingt die Rechnung auf. Ohne einen Kaufbeleg können Sie keine Gewährleistungsansprüche geltend machen.

 

(3)  Mit der Rechnung können Sie Ihre Reklamation von defekten Produkten innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist direkt bei uns geltend machen. Bitte wenden Sie sich hierzu an:

Hannah Neuhuber & René Ecker

Burggasse 72/ 1-2

1070 Wien

 

(4) Lieferungen erfolgen auf Gefahr des Kunden, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Im Falle einer Lieferung „frei Haus“ ist der Gefahrenübergang davon unberührt.  Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware dem Zustelldienst bzw. Transportunternehmen übergeben wird bzw. zum Zwecke der Versendung unsere Räumlichkeiten verlässt. Verzögert sich die Versendung auf Grund von Faktoren die der Kunde zu vertreten hat, geht die Gefahr mit Mitteilung der Versandbereitschaft auf den Kunden über.

 

(5) Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Gefahrenübergang der Ware bzw. der sonstigen Leistung. Die Verjährungsfrist für sämtliche Gewährleistungsansprüche richtet sich nach der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Gesetzesgrundlage.

 

(6) Jegliche Gewährleistungsansprüche stehen nur dem unmittelbaren Kunden zu und sind nicht an Dritte abtretbar. Zudem beschränkt sich die Gewährleistung auf den Wert der Kaufsache, jegliche Folgeschäden die z.B. durch unsachgemäßen Gebrauch oder Unfälle entstehen werden ausnahmslos ausgeschlossen.

 

(7) Für gewöhnliche Abnutzung der Kaufsache, sowie Mängel die durch fehlerhafte oder nachlässige Behandlung oder Bedienung entstehen, übernehmen „Hannah & René“ keine Gewährleistung.

 

(8) Jeglicher Gewährleistungsanspruch erlischt in jedem Fall, wenn an der Kaufsache Veränderungen jeglicher Form bzw. Reparaturen oder Reparaturversuche durch den Kunden oder durch Dritte vorgenommen werden.

 

(9) Bei Warenrücksendungen, aus welchem Grund auch immer, ist die Ware so zu verpacken, dass keine Transportschäden zu erwarten sind. Sämtliche anfallende Kosten sowie das Risiko der Rücksendung trägt der Kunde. Unfrei aufgegebene Rücksendungen werden von uns ausdrücklich nicht entgegengenommen.

 

 

§ 7       Datenschutz

 

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Diese sind hier abrufbar:

www.hannah-rene.com/datenschutz

 

 

§ 8       Widerrufsrecht

 

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 1 Abs 1 Z 2 Konsumentenschutzgesetz (KSchG) sind, also der Kauf für Sie nicht zum Betrieb Ihres Unternehmens gehört, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

 

Hannah Neuhuber & René Ecker

Burggasse 72/ 1-2

1070 Wien

E-Mail: info@hannah-rene.com

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versendeter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs:

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

 

An

Hannah Neuhuber & René Ecker

Burggasse 72/ 1-2

1070 Wien

E-Mail: info@hannah-rene.com

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, bei Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen, oder bei Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie gegebenenfalls eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

 

Bitte rufen Sie vor Rücksendung bei uns unter der Telefonnummer +43 664 3401267 an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

 

Bitte beachten Sie, dass die in den beiden vorstehenden Absätzen genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

§ 9       Anwendbares Recht

 

(1) Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und unseren Vertragspartnern gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht verdrängt werden.

(2) Hinsichtlich des Gerichtsstands wird das sachlich zuständige Gericht am Sitz von Hannah & René als örtlich zuständig vereinbart. Abweichendes gilt, wenn zwingende verbraucherschutzrechtliche Vorschriften dies vorsehen.

 

 

§ 10     Angaben zur Online-Streitbeilegung

 

Verbraucher innerhalb der EU haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr. Weiterführend nehmen Hannah & René an keinem Verbraucherstreitigkeitsverfahren teil.

 

Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mail-Adresse einbringen: info@hannah-rene.com  

 

 

§ 11     Schlussbestimmungen

 

(1) Dieser Vertrag enthält alle zwischen den Parteien über den Vertragsgegenstand getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

 

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden bzw. undurchführbar sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der verbleibenden Regelungen. An die Stelle der unwirksamen oder unwirksam gewordenen bzw.

 

undurchführbaren Bestimmungen tritt eine solche, die dem Zweck der unwirksamen oder unwirksam gewordenen bzw. undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

 

§ 12     Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift, Informationspflichten

 

Unsere Anschrift für Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen sowie unsere ladungsfähige Anschrift lautet:

 

Hannah & René

Hannah Neuhuber & René Ecker

Burggasse 72/ 1-2

1070 Wien

E-Mail: info@hannah-rene.com

Telefon: +43 664 340 12 67

Rechtsform: Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GesbR)

UID-Nr.: ATU73887314

Behörde gemäß E-Commerce-Gesetz (ECG)

Magistratisches Bezirksamt des 7.Wiener Gemeindebezirks

 

Stand der AGB:

17. Juni 2019

© HANNAH & RENÉ 2018